Sammlung

Bestand der Stiftung


Das Sammlungsinventar der Gustav Klimt | Wien 1900-Privatstiftung (Klimt-Foundation) umfasst Ölgemälde, Zeichnungen, Autografen und Fotografien von Gustav Klimt sowie Kunstwerke der Epoche "Wien 1900". Der Bestand der Stiftung wird laufend wissenschaftlich dokumentiert und beforscht. Die Ergebnisse werden in den Editionsreihen der Klimt-Foundation publiziert.

Die Stiftungssatzung ermöglicht es zudem, Werke als Schenkungen anzunehmen und ebensolche zur Bestandserweiterung anzukaufen. Dabei richtet sich der Fokus der Bestandserweiterung auf österreichische Kunst zwischen 1890 und 1918. Die Stiftung ist nicht gewinnorientiert und nicht gewerblich am Kunstmarkt tätig.

Leihanfragen richten Sie bitte an den Vorstand der Klimt-Foundation:
direktion@klimt-foundation.com

Aktuelle Leihgaben der Klimt-Foundation

15.04.2017-26.10.2017: Gustav Klimt Zentrum am Attersee, Kammer-Schörfling
Gustav Klimt & Emilie Flöge. Sommerfrische am Attersee 1900–1916

16.12.2016-26.03.2017, verlängert bis 28.05.2017: Museo Santa Chiara, Gorizia
Nel segno di Klimt. Gorizia, salotto mitteleuropeo fra tradizione e modernità

Seit 15.11.2014: Österreichische Galerie Belvedere, Wien
Permanente Klimt-Sammlung


Leihgaben der Klimt-Foundation - Archiv

09.02.2017-08.05.2017: The Klovićevi Dvori Gallery, Zagreb
The Challenge of Modernity. Zagreb – Vienna about 1900

22.11.2016-24.11.2016: Palais Schönborn-Batthyány, Wien
35 Jahre Sotheby´s Österreich Jubiläumsausstellung - A Glimpse into Austrias Private Collections

04.06.2016-26.10.2016: Gustav Klimt Zentrum am Attersee, Kammer-Schörfling
Emilie Flöge - Reform der Mode. Inspiration der Kunst

19.03.2016 - 19.06.2016: Buchheim Museum, Bernried
Klimt & Shunga - Explizit Erotisches aus Wien und Japan

22.10.2015 28.02.2016: Österreichische Galerie Belvedere, Wien
Klimt/Schiele/Kokoschka und die Frauen

26.06.2015 02.08.2015: Gustav Klimt Zentrum am Attersee, Kammer-Schörfling
Der Besuch der jungen Damen

12.02.2015 – 21.06.2015: Pinacothèque deParis, Paris
In the Time of Klimt

17.12.2014 – 19.04.2015: Museum für angewandte Kunst, Wien
Wege der Moderne. Josef Hoffmann, Adolf Loos und die Folgen